Sichere Apps im Unternehmen – Das Trusted App Directory von mediaTest digital

– Apps stellen akutes Sicherheitsrisiko für Unternehmen dar
– Trusted App Directory (TAD) als einfache Lösung
– Stand-Alone oder als Add-On für MDM-Systeme
– Kooperationen mit MDM-Anbietern und Systemhäusern

Hannover. Mai 2013 – Beliebte Smartphone-Apps weisen teilweise gravierende Datenschutz- und Sicherheitslücken auf. Gleichzeitig steigt die Zahl der in Unternehmen eingesetzten mobilen Geräte rasant. Die daraus resultierenden Risiken für Unternehmen, wie beispielsweise der Verlust wichtiger Firmendaten, sind immens. mediaTest digital bietet mit seinem Trusted App Directory ab sofort eine Lösung für diese Herausforderung.

Das Trusted App Directory (TAD) sorgt dafür, dass Apps, die eine potenzielle Bedrohung für sensible Unternehmens- und Nutzerdaten darstellen, der Weg auf die Smartphones oder Tablets der Mitarbeiter untersagt wird. Das TAD bietet Zugriff auf eine relevante Auswahl an Apps aus allen für den Unternehmenseinsatz relevanten Kategorien wie Reisen, Kommunikation, Office, Nachrichten, Soziale Netze und weitere. Im TAD sind aktuell mehr als 80% der in Unternehmen am häufigsten verwendeten Anwendungen für die Betriebssysteme Android, iOS, Blackberry und Windows Phone verfügbar. Alle enthaltenen Apps werden jederzeit auf Versions-Updates geprüft. Wunsch-Apps und unternehmenseigene Enterprise-Applikationen, die nicht im Basis-Umfang enthalten sind, können jederzeit integriert werden.

Die Apps durchlaufen bei mediaTest digital eine mehrstufige Sicherheits- und Datenschutzanalyse, bevor sie per Ampelsystem in das in das Trusted App Directory aufgenommen werden. Rund 50% der getesteten Apps bestehen die Sicherheitsaudits von mediaTest digital (mTd) nicht, weil Sie Informationen ungefragt und unverschlüsselt versenden, Nutzerdaten an nicht bestätigte Empfänger übermitteln oder Geräte-IDs, Standorte und weitere sensible Daten übertragen. Die unsicheren Apps landen auf einer Blacklist, die auf Wunsch ebenfalls im TAD angezeigt werden kann.

Das Trusted App Directory lässt sich problemlos in die bestehende IT-Infrastruktur – insbesondere Mobile Device Management Systeme (MDM) – integrieren. Aktuell befindet sich mediaTest digital in Gesprächen mit diversen MDM-Anbietern und Systemhäusern, um die Anbindung an bestehende Produkte zu realisieren oder OEM-Distributionskanäle für die Stand-Alone-Version zu öffnen. Die Seven Principles AG (7P) hat das TAD-Modul bereits vollständig in sein MDM-System integriert und wird die Lösung als erster Partner deutschlandweit mit seinem nächsten Release ausrollen. Des Weiteren stehen Kooperationen mit Partnern wie AirIT, DTS/McAfee, ITMCG an.

Als Teil des Konsortiums, welches die Bundesregierung ab Sommer 2013 mit hochsicheren Smartphones (Stichwort Merkel-Phone) ausstattet, befindet sich mediaTest digital im engen Austausch mit dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) und verschiedenen Ministerien. Das Trusted App Directory ist bei einigen großen Unternehmen bereits erfolgreich im Einsatz.

PM: Sichere Apps im Unternehmen – Das Trusted App Directory von mediaTest digital (.pdf)

Über mediaTest digital
mediaTest digital ist spezialisiert auf Sicherheits- und Qualitätsaudits von Anwendungen (Apps) für mobile Geräte. mTd unterstützt Entwickler und Anbieter von Apps bei der Optimierung Ihrer Produkte und bietet Unternehmen Sicherheitslösungen für den Schutz von sensiblen Unternehmens- und Personendaten. Das Trusted App Directory (White- und Blacklist) stellt die nötigen Informationen zur Verfügung, um mobile Geräte frei von unsicheren Apps zu halten.

Kontakt:
Sebastian Wolters
mediaTest digital UG
Goseriede 4
30159 Hannover
Germany

Tel.: +49 (0) 511 – 353994 – 20
Fax: +49 (0) 511 – 353994 – 12
wolters@mediatest-digital.com
www.mediatest-digital.com
www.apptesting.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.