FileMaker 13: Business-Lösungen für iOS, Windows, Mac und das Web

München/Unterschleißheim – 3. Dezember 2013: FileMaker gibt die Verfügbarkeit von FileMaker 13 bekannt. Mit der neuen Version der Plattform können schneller und einfacher als je zuvor maßgeschneiderte Business-Lösungen für das iPad, iPhone, Windows- und Mac-Rechner sowie für das Web erstellt werden. Mit der neuen Datenbank-Plattform arbeiten Unternehmen noch produktiver.

„FileMaker 13 ermöglicht das Erstellen von kundenspezifischen Lösungen in kürzester Zeit. So werden Geschäftsprozesse optimiert, bei gleichzeitig geringer Entwicklungszeit“, sagt Hermann Anzenberger, Geschäftsführer FileMaker GmbH Central Europe. „Mit der neuen Plattform verfügen Organisationen über noch mehr Möglichkeiten für leistungsfähige Lösungen, die gleichzeitig einfach zu handhaben sind. Dazu gehört auch die bahnbrechende Web-Technologie zusammen mit den eindrucksvollen neuen Design-Tools für iOS und Desktop-PCs.“

Das Angebot bietet mehr als 50 neue Funktionen, hier die wichtigsten:
FileMaker WebDirect ist eine völlig neue, HTML5-basierte Technologie, mit der ohne Programmierkenntnisse Desktop-ähnliche Datenbanklösungen für den Web-Browser erstellt und bereitgestellt werden können.

FileMaker 13 bietet Tools, mit denen sich tolle Lösungen für das iPad und iPhone erstellen lassen, welche die Vorteile von iOS noch besser nutzen, wie Seitensteuerelement, Popover-Elemente und die Möglichkeit, durch die Datenbanken per Gestensteuerung zu navigieren. Layouts für iPad und iPhone können jetzt in einem Schritt erstellt werden; zudem kann bei den iOS-Lösungen der Barcode nun mit einem Klick über die Gerätekamera erfasst werden; die Unterstützung weiterer Tastatur-Typen macht die Dateneingabe noch schneller.

Wesentliche Verbesserungen bei den Layout-Möglichkeiten sind die Unterstützung für gemeinsam nutzbare Designs und Stile sowie die Möglichkeit, Datenfelder mit Hilfe der neuen Feldauswahl noch einfacher in Layouts einzufügen. Die AES-256-Bit-Verschlüsselung bietet mehr Sicherheit, indem Daten, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden, geschützt werden – sei es auf dem iPad, iPhone, Desktop oder auf dem Server. Die Aktivierung der Verschlüsselung erfolgt durch FileMaker Pro 13 Advanced. Entwickler profitieren von weiteren Verbesserungen, angefangen bei der Möglichkeit, Objekte je nach berechneten Bedingungen auf dem Bildschirm zu verstecken oder anzuzeigen, bis hin zur einfacheren Integration von Web-Apps.
Mit der vereinfachten Server-Verwaltung, einschließlich einer völlig neuen HTML5-basierten Adminkonsole, können Business-Lösungen ortsunabhängig verwaltet werden.

Preise und Verfügbarkeit
FileMaker 13 ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter http://www.filemaker.de/purchase/store/ verfügbar.

FileMaker Pro ist als Mietlizenz ab 9,50 Euro beziehungsweise 12 Schweizer Franken monatlich verfügbar; FileMaker Pro Advanced kostet 14 Euro beziehungsweise 17 Schweizer Franken monatlich und FileMaker Server 29 Euro beziehungsweise 35 Schweizer Franken monatlich. Alle Preisangaben sind exklusive Mehrwertsteuer und verstehen sich im Rahmen eines Volumen-basierten Lizenzmodells, bei dem eine jährliche Rechnung gestellt wird (Mindestmengen vorausgesetzt).

FileMaker Go für iPad und iPhone

FileMaker Go für iPad und iPhone sind kostenlos im iTunes App Store zu beziehen. Die gleichzeitigen Server-Verbindungen für FileMaker Go und FileMaker WebDirect kosten 25 Euro.

Kunden, die FileMaker Pro 12, Advanced, FileMaker Server 12 oder FileMaker Server 12 Advanced zwischen dem 3. November und dem 17. Dezember 2013 erworben haben, können kostenfrei aktualisieren. Mehr Informationen dazu sind auf http://www.filemaker.de/purchase/store/promos.html verfügbar.

Informationen über Tools und Ressourcen zur Erstellung von Datenbank-Lösungen sind im Resource Center unter http://www.filemaker.de/products/filemaker-pro/13/resources.html abrufbar.

Entwickler finden auf der kostenlosen Plattform Technet detaillierte Informationen zu den Entwicklungsmöglichkeiten: http://www.filemaker.de/technet/

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.filemaker.de. Kurzinformationen zum Unternehmen erhalten Sie auch über http://twitter.com/FileMaker_DACH und http://www.facebook.com/filemaker.de. Aktuelle Videos rund um das Thema Datenbanken gibt es unter: http://www.youtube.com/user/filemakerchannelde.

Redaktionskontakt

essential media GmbH
Florian Schafroth
Florian.Schafroth@essentialmedia.de
+49-89-747262-43

essential media GmbH
André Adler
Andre.Adler@essentialmedia.de
+49-89-747262-41

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.