Apple feiert Hour of Code in allen Apple Stores

Kostenlose Programmier-Sessions, neue Swift Playgrounds-Challenges und Hilfsmittel für Lehrkräfte sind für jedermann verfügbar.

Vom 4. bis 10. Dezember finden in allen Apple Stores Hour of Code-Workshops statt.
Apple startet heute die Registrierung für Tausende kostenloser Hour of Code-Sessions, die vom 4. bis 10. Dezember in allen Apple Stores stattfinden. Das Unternehmen führt auch eine neue didaktische Herausforderung in Swift Playgrounds ein und fügt weitere Hilfsmittel für Pädagogen zum Lehrplan des „Jeder kann programmieren“-Programms hinzu. Damit kann Swift, die leicht zu erlernende Programmiersprache von Apple, mit der jeder herausragende Apps erstellen kann, noch besser unterrichtet werden.

Inspirierende Today at Apple-Programmierkurse in den Apple Stores beinhalten Kids Hour Programmier-Sessions, die die Phantasie und Kreativität beflügeln sollen.
Zum bereits fünften Mal nehmen Apple Stores mit täglichen Programmierkursen an Hour of Code-Aktivitäten zur Feier der Computer Science Education Week teil. Junge aufstrebende Programmierer können während einer Kids Hour-Session die Grundlagen der Programmierung erlernen, während diejenigen, die zwölf Jahre und älter sind, Swift Playgrounds auf dem iPad nutzen können, um Programmierkonzepte kennenzulernen und sogar Roboter zu programmieren. Eine neu konzipierte, immer Dienstags stattfindende Session für Lehrer hilft Pädagogen zu lernen, wie man Schülern mit neuen Hilfsmitteln und Diskussionsthemen das Programmieren beibringt.

Swift Playgrounds

Swift Playgrounds für iPad beinhaltet eine neue Hour of Code-Challenge, bei der Schüler mit Swift ihren eigenen digitalen Roboter erschaffen können.
Eine komplett neue Hour of Code-Challenge in der Swift Playgrounds-App lädt Schüler ein, einen digitalen Roboter zu bauen und ihn mit neuen Körperteilen wie Cyborg-Augen oder elektrischen Armen aus Hula-Hoop-Reifen auszustatten. Swift Playgrounds ist als kostenloser Download im App Store in 15 Sprachen erhältlich, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Japanisch.

Unterrichten mit iPad

Apples „Jeder kann programmieren“-Werkzeuge und Lehrpläne für Pädagogen helfen dabei, das Interesse der Schüler für Programmierung zu wecken.

Apples neuer „Jeder kann programmieren“-Lehrplan beinhaltet mit der neuen Swift Playgrounds-Challenge einen kostenlosen Hour of Code-Leitfaden, um den Einstieg in den Programmierunterricht in Schulen, Gemeindezentren und außerschulischen Programmen zu erleichtern. Schulen können jederzeit ihre eigene einstündige Hour of Code-Veranstaltung organisieren, indem sie einfach die Swift Playgrounds-App und den Hour of Code-Lehrplan herunterladen.
Die Registrierung für Programmierkurse in einem lokalen Apple Store findet man unter apple.com/hourofcode.
Pressematerial

Pressekontakte
Robert Steuwer
Robert.Steuwer@PRfection.de
089/309049 300

Apple Pressestelle
media.de@apple.com
089/99640 300

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.