Parallels Desktop für Mac Business Edition

runParallels Desktop für den Mac ist ein großartige Lösung, mit der zum Beispiel Windows und Windows-Programme, aber auch ältere OSX—Versionen, Google Chrome oder Linux auf dem Mac zum Laufen gebracht werden können. Mit der Parallels Desktop 10 für Mac Business Edition erweitert Parallels die Virtualisierungslösung zudem um eine zentrale Administration, damit in Unternehmen die virtuellen Maschinen genauso wie die anderen Rechner im Netzwerk gemeinsam verwaltet werden können.

Setup

Nach der Installation von Parallels Desktop 10 für den Mac können in wenigen Klicks und ohne großen Aufwand neue Partitionen und virtuelle Maschinen (VM) angelegt werden. Um im Firmennetzwerk die benötigten Lizenzen zu verwalten, bietet Parallels ein Lizenzportal, über das der Administrator jeden Rechner Lizenzschlüssel zuweisen kann oder sie ebenso einfach wieder entfernt. So können die virtuellen Maschinen über die zentrale Verwaltung auch einfach abgesichert werden – zum Beispiel indem eine virtualisierte Software ein Ablaufdatum erhält oder die Zugriffsmöglichkeiten des Nutzers auf die Maschine beschränkt.

Warum Virtualisierungs Software?

Auf einem iMac mit Intel-Prozessor läuft Windows Dank Boot Camp natürlich auch ohne eine zusätzliche Virtualisierungslösung. Allerdings ist das weder so komfortabel wie Parallels Desktop, noch bietet Apple einen so großen, umfangreichen Support für verschiedene Betriebssysteme. Mit der aktuellen Parallels-Version lässt sich zum Beispiel auch das kommende Windows 10 über das so genannte Insider Programm von Microsoft nutzen. Zudem können gleichzeitig auf einem MacBook beispielsweise OS X Mountain Lion, Mavericks und Yosemite installiert werden und auch Beta-Versionen aus dem Developer-Programm ausprobiert werden.

Firmeneinsatz

Daneben bietet eine VM immer die praktische Möglichkeit mal kurz von einem zum anderen OS zu wechseln, ohne den Rechner umzubooten. Besonders im Firmenalltag kann das ganz nützlich sein, wenn ein Kunde eine Datei in einem speziellen Programm abliefert oder man auf selbst auf eine Software ausweichen muss, die nicht für den Mac zur Verfügung steht.

Die Preise für Parallels Desktop 10 für Mac starten bei 79,99 Euro für die einfache Version. Günstige Upgrades gibt es zudem für alle Parallels-Versionen ab Parallels Desktop 8.

parallelsLanding Page

Parallels Desktop gibt es zum Testen als Download beim Hersteller.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.